LAVERDA 1000 SFC "Projekt Orange"

LAVERDA 1000 SFC "Projekt Orange"

Montag, 19. Februar 2018

"Chupito" LAVERDA LB 125 Custom


 Cool! Easy Rider Feeling auf einer 125er-LAVERDA.
 "Chupito" nennt sich diese umgebaute
LAVERDA LB 125 Custom aus dem Jahre 1984.
 "Chupita" lädt förmlich zum Cruisen ein.
Die Hinterrad-Federung scheint demontiert worden zu sein und wurde starr gemacht!
Umgebaut wurde das Eisen in Italien bei
Einen kleinen Bericht über das coole Bike hab ich hier gefunden
So sah eine LAVERDA LB 125 Custom ab Werk aus.
Es wurden viele davon in Italien und der Schweiz verkauft.
Es gab sie auch im königlichen Blau.

Donnerstag, 1. Februar 2018

"38" Pete Hitchcox

24 Horas de Montjuic 1977.
# 38 Pete Hitchcox.Laverda 1000.
#43 Francisco Pérez Calafat.Montesa 360.


Donnerstag, 18. Januar 2018

Re-Start LAVERDA 1000 V6


Die legendäre LAVERDA 1000 V6 wird 40 Jahre nach ihrem Rennen am
Bol d`Or am Circuit Paul Ricard/F wieder aufbrüllen.
Eigentlich ein Muss für jeden Laverdisti, leider muss ich passen.
Ein grosser Moment für LAVERDA, ihre Macher und ihre Fans. Ein grosses Grazie gilt dem enthusiastischem "LAVERDA CORSE" Team....Bravo!
Man hat es sogar geschafft, dass nach 40 Jahren beide Fahrer von 1978
die V6 nochmals pilotieren und kräftig Gas geben werden.
Es sind Nico Cereghini (Bild) und Carlo Perugini.

Dienstag, 26. Dezember 2017

HAPPY NEW YEAR! 2018

 Ich wünsche allen einen guten Start ins 2018!
Greift nach den Sternen im neuen Jahr...
...und habt immer saumässig Spass daran

Dienstag, 19. Dezember 2017

Mister Bronson, wollen wir...


Mister Bronson, wollen wir nun endlich diesen Winter
die alten, japanischen Tanks restaurieren?

Donnerstag, 23. November 2017

LAVERDA V6 und der Blogger, 1988

 Der Laverda Club Schweiz reiste im Jahre 1988 ins LAVERDA-Werk nach Italien
Wir durften vom 23. bis 25. September in Breganze/Vizenca,
der Heimat der LAVERDAs, verbringen.
Ich war damals noch jung und wusste nicht Bescheid auf was ich da sass!
Massimo Laverda führte uns durch die doch recht grossen,
aber dem Ende geweihten Fabrikationshalllen.
Ein Höhepunkt war natürlich die V6, welche uns vor dem Fabrikgebäude präsentiert wurde.
Die zwei Augen einer Legende
LAVERDA 1000 V6
Die V6 war nach ihrem Debüt am Bol d`Or 1978 in Le Castellet nie mehr im Einsatz,
hat aber bis heute einen grossen Kultstatus
Die Kraft des V6 war enorm in dieser Zeit.
140 PS am Hinterrad verlangte unkonventionellen Lösungen, welche dann
nicht immer besonderlich schön anzusehen waren.